logo_doppeltag

Kochen von A – Z: Gemüse -Bärlauchspätzle

0

Gemüse -Bärlauchspätzle ca. 4-5 Portionen

Bärlauchspätzle
500g Wiener Grießler (Mehl)
10 Eier
100g frischen Bärlauch
Prise Salz
Prise Muskat

  • Bärlauch klein hacken und mit Eier mixen
  • Mehl in eine große Schüssel geben und mit Eier vermengen, Teig solange schlagen, am besten mit der Hand, bis sich kleine Luftblasen bilden
  • Dem Teig eine Prise Salz und geriebenen Muskat zugeben und abschmecken
  • Spätzleteig in gesalzenes, kochendes Wasser reiben
  • Wenn die Spätzle oben schwimmen abheben und in kaltes Wasser geben

Gemüse
50g Frühlingslauch
50g Zucchini
5 St Radiserl
5 St Kirschtomaten
50g Creme Fraiche
50g Parmesan oder Emmentaler

  • Frühlingslauch, Zucchini, Radiserl in 0,5 cm Scheiben schneiden, die Kirschtomaten vierteln
  • Frühlingslauch in der Pfanne mit ein bisschen Butter und Öl kurz anschwitzen, dann Zucchini und Radiserl dazugeben und nochmal 1-2 min anschwitzen
  • Die Spätzle hinzufügen und alles miteinander schön in der Pfanne schwenken
  • Mit einem Spritzer Prosecco ablöschen und die Creme Fraiche unterrühren.
  • Zum Schluss noch den Parmesan oder Emmentalerkäse beifügen und mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
In die fertigen Bärlauch-Gemüsespätzle könnte man auch Räucherlachsstreifen oder extra angebratene Hühnchenbruststreifen dazugeben.

Teilen Sie diesen Beitrag

Comments are closed.