logo_doppeltag

„Kochen von A bis Z“: Currysauce

0

 

Für ca. 8-10 Portionen

50 g            Staudensellerie

50 g            Champignons

50 g            weißes vom Lauch

50 g             Zwiebeln

50 g             Galgant

50 g             Ingwer

300 ml        Brühe

1 l                 Kokosmilch

15 ml           Kokossirup

4 St              Zitronengrasstangen

5 St              Limonenblätter

50 g             Currypaste gelb

20 g             Madras Currypulver

1-3 St          Chilischoten (je nach schärfe)

1 Bund         Koriander

Salz

Arbeitsschritte

  •  Staudensellerie, Champignons, Lauch, Zwiebel, Galgant, Ingwer in ca. drei cm große Stücke schneiden und in Öl anschwitzen.
  •  Die Currypaste dazugeben und kurz mit anschwitzen. Das Ganze mit der Brühe aufgießen und das zerdrückte Zitronengras dazu legen.
  •  Unter leichtem köcheln bis auf 1/3 reduzieren lassen.
  •  Kokosmilch, Chili und Koriander dazu geben und wieder auf 1/3 reduzieren lassen.
  •  Zum Schluss noch die Limonenblätter 15 Min. im heißen Fond ohne zu kochen ziehen lassen.

Die Flüssigkeit durch ein grobes Sieb geben und mit Salz, Kokossirup, Currypulver und gehackte Korianderblätter abschmecken. Evtl. noch ein bisschen gemixter Apfel und Mango dazugeben, so wird sie noch fruchtiger.

Teilen Sie diesen Beitrag

Comments are closed.