WERBUNG
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio untersttzt die Aktion Wir bauen frs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Deggendorf, Straubing, Vilshofen, Natternberg | aktuelles aus der Region

06.11.2017 | 14:05 Uhr

Donau Vorlandmanagement: Projekt Ausgleichsflächen abgeschlossen

Der Hochwasserschutz im Abschnitt der frei fließenden Donau zwischen Straubing und Vilshofen hat heute ein wichtiges Etappenziel erreicht.

Foto: unserRadio / Julia Reihofer

In Natternberg im Kreis Deggendorf ist der Abschluss der Ausgleichsmaßnahmen des Vorlandmanagements gefeiert worden. Durch Maisanbau und starken Bewuchs zwischen Deich und Donau hatte es in der Vergangenheit nämlich massive Probleme gegeben. Michael Kühberger, der Leiter des Wasserwirtschaftsamtes in Deggendorf sagte uns:
„Es hat sich beim Hochwasser 2002 gezeigt, dass die Wasserstände viel höher waren, nämlich knapp an der Deichkrone. Die spätere Untersuchung hat ergeben, dass es dafür zwei Ursachen gibt. Das sind zum einen der stark angestiegene Maisanbau und die starke Gehölz-Entwicklung in diesen Vorländern. Beides hat man jetzt zurückgenommen in den letzten Jahren.
Wie sich 2013 spätestens schon bewiesen hat war es dringend notwendig, um eben die Sicherheit der Hochwasserschutzanlagen hier in dem Bereich dauerhaft zu gewährleisten.“
Hätte es das Vorlandmanagement nicht gegeben wären die Schäden beim Hochwasser 2013 noch deutlich höher ausgefallen, waren sich heute alle Beteiligten einig. Insgesamt sind in die Maßnahmen bislang rund 32 Millionen Euro geflossen. Ein Großteil davon in Ersatzzahlungen für Landwirte und den Kauf von Ausgleichsflächen.

Julia Reihofer

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE