WERBUNG
In Kooperation mit Logo PNP-Online
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio untersttzt die Aktion Wir bauen frs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Vilsbiburg, Landshut | Aktuelles aus Niederbayern

14.02.2018 | 05:36 Uhr

Flaschen als Wurfgeschosse: Räuber flüchtet vor Tankstellenangestellter

Eine mutige Angestellte hat vergangene Nacht in Vilsbiburg im Kreis Landshut einen Tankstellenräuber in die Flucht geschlagen.

Foto: Polizei

Der mit einer schwarzen Haube maskierte Mann war gegen halb elf mit einem Messer auf die Frau losgegangen. Die couragierte 57-Jährige konnte den Angriff abwehren, unter anderem indem sie mit Getränkeflaschen nach dem Täter warf. Der ergriff schließlich ohne Beute die Flucht. Die Angestellte blieb bei dem Vorfall unverletzt. Die Polizeifahndung nach dem Räuber – unter anderem war ein Hubschrauber im Einsatz - ist bislang erfolglos verlaufen.
Täterbeschreibung laut Polizei: Ca. 20 Jahre, ca. 160 cm groß, schlank, maskiert mit schwarzer Maske oder Tuch mit aufgedruckten Zähnen. Er trug einen schwarzen Anorak mit Kapuze, eine schwarze Hose und weiße Turnschuhe. Aufgrund der Gesamterscheinung könnte es sich um einen Mann südländischer Herkunft handeln.
Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Christian Keim

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE