WERBUNG
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio unterstützt die Aktion Wir bauen fürs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Passau | Aktuelles aus Niederbayern

13.01.2018 | 11:58 Uhr

Explodierende Mietpreise in Passau

Die Mieten in Passau sind und bleiben teuer.

Das geht aus dem aktuellen Wohnimmobilien-Marktbericht der Hypovereinsbank hervor. Ordentlich in die Tasche greifen müssen demnach Mieter in der Altstadt und dem Bereich zwischen Inn und Neuburger Straße. 9 bis 12,50 Euro werden da schon mal für den Quadratmeter fällig. Um gut ein Drittel sind dort die Preise in den letzten 5 Jahren nach oben geschnellt. Passau kostet, aber nicht nur für Mieter, sondern auch für Käufer von Wohnimmobilien. Lag eine Eigentumswohnung 2012 noch bei rund 2000 bis 2300 Euro pro Quadratmeter, sind es mittlerweile 3300 bis 4100 Euro. Viele Zuzüge und steigende Studentenzahlen sollen unter anderem Gründe sein. Experten erwarten aufgrund des künftigen Anschlusses der A94 Passau-München auch in Zukunft keinen Rückgang der Preise.

Tanja Bartl

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE