WERBUNG
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio untersttzt die Aktion Wir bauen frs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Niederalteich, Passau, Hals, Deggendorf, Freyung, Regen | Aktuelles aus Niederbayern

18.03.2019 | 05:59 Uhr

Aufräumen nach Überschwemmungen am Wochenende

Nach den heftigen Überschwemmungen am Samstag (16.03.) steht jetzt vielerorts Aufräumen und Schadensbegutachtung an.

Foto: unserRadio / Hendrik Schwartz

In den Landkreisen Regen, Freyung-Grafenau, Passau und Deggendorf sind nach Dauerregen zahlreiche Keller und Straßen geflutet worden. In Niederalteich im Landkreis Deggendorf etwa stand das Gymnasium bis zu einen halben Meter unter Wasser. In Passau/Hals erreichte der Pegel der Ilz sogar den zweithöchsten je gemessenen Wasserstand und auch hier wurden Gebäude geflutet. An der Staatsstraße bei Schneidermühle im Landkreis Passau ist durch den Regen sogar ein Hang ins Rutschen gekommen. Hier und auch bei Schrottenbaummühle ist die Durchfahrt nach wie vor gesperrt. Wie hoch die angerichteten Schäden sind steht nach wie vor nicht fest. Und während die Pegel im Bayerischen Wald weiter sinken, steigt das Wasser an der Donau. In Vilshofen ist Meldestufe 2 erreicht. Ein größeres Hochwasser ist wohl aber nicht zu erwarten.

Julia Reihofer

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE