WERBUNG
In Kooperation mit Logo PNP-Online
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio untersttzt die Aktion Wir bauen frs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Landshut, München, Hilpoldstein | Aktuelles aus Niederbayern

12.02.2018 | 16:35 Uhr

Stunde der Wintervögel: Rekordbeteiligung aber immer weniger Vögel

Rekordbeteiligung bei der diesjährigen Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ des Landesbunds für Vogelschutz und des Naturschutzbunds.

Foto: A. Gießler / lbv

Rund 32.000 Menschen haben im Freistaat seine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten gezählt. Leider sind dabei insgesamt immer weniger Wintervögel zu beobachten. Am meisten noch in den niederbayerischen Gärten. Hier waren es immerhin noch 41 Tiere pro Garten. Nur etwa halb so viele waren es in Gärten in der Landeshauptstadt München. Beunruhigend ist laut LBV der stetige Rückgang von Buch- und Grünfinken. Aber auch die Zahl der Goldammern ist um fast 40 Prozent zurückgegangen. Rekordverdächtig ist in diesem Jahr aber die Zahl der Spechte. Schädlinge wie der Borkenkäfer haben etwa dem Buntspecht ein erfolgreiches Brutjahr beschert. Bei der „Stunde der Wintervögel“ waren die Menschen aufgerufen eine Stunde lang Wintervögel in ihrem Garten zu zählen.

Julia Reihofer

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE