WERBUNG
In Kooperation mit Logo PNP-Online
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio untersttzt die Aktion Wir bauen frs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Geiselhöring, Regensburg | Aktuelles aus Niederbayern

19.01.2018 | 17:33 Uhr

Wahlmanipulationen von Geiselhöring - Prozessbeginn wird verschoben

Der Prozessstart um die Wahlmanipulationen von Geiselhöring vor dem Landgericht Regensburg wird verschoben.

Das geht aus einer aktuellen Presseinfo hervor, die unserem Sender vorliegt. Der Grund sind wohl mehrere Ordner mit Beweismitteln die die Staatsanwaltschaft dem Gericht geschickt hat. Weil die Verteidigung diese natürlich auch einsehen möchte wurde die Eröffnung der Hauptverhandlung jetzt auf noch unbestimmte Zeit verschoben. Eigentlich sollte der mit Spannung erwartete Prozess am 29. Januar beginnen. Insgesamt fünf Personen müssen sich ja wegen Manipulationen bei der Kommunalwahl 2014 verantworten. Sie sollen unteranderem Briefwahlstimmzettel von mehr als 400 Erntehelfern ausgefüllt haben, obwohl diese vermutlich gar nicht stimmberechtig waren. Nach bekannt werden der Manipulationen mussten die Wahlen in Geiselhöring damals wiederholt werden.

Julia Reihofer

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE