WERBUNG
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio unterstützt die Aktion Wir bauen fürs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Deggendorf, Osterhofen, Vilshofen, Wallersdorf | Aktuelles aus Niederbayern

05.07.2019 | 05:58 Uhr

Bakterien in Trinkwasser: Landkreise Deggendorf, Passau und Dingolfing-Landau betroffen

Zahlreiche Menschen in Niederbayern mĂŒssen heute Morgen ihr Trinkwasser abkochen.

Foto: Hendrik Schwartz

Wie der Zweckverband Wasserversorgung Bayerischer Wald mitteilte, sind in einem Brunnen Enterokokken gefunden. Aus SicherheitsgrĂŒnden sollen die betroffenen BĂŒrger ihr Trinkwasser deshalb lieber abkochen, meint der Zweckverband. Im Landkreis Deggendorf betroffen ist das gesamte Versorgungsgebiet der Stadtwerke Osterhofen (ausgenommen die Orte NiedermĂŒnchsdorf, Aicha a.d. Donau, Thundorf, Haardorf, und Kugelstadt), die Gemeinden Aholming, Buchhofen, KĂŒnzing, Moos, Otzing, Stephansposching und Wallerfing und auch die Deggendorfer Stadtteile Natternberg, Fischerdorf , Rettenbach, Altholz und Stauffendorf und Pankofen bei Plattling. Im Landkreis Passau betrifft es Aunkirchen, Linda, Pleinting, Aidenbach und Aldersbach und im Landkreis Dingolfing-Landau sollten die Menschen in Wallersdorf ihr Wasser abkochen. Der Zweckverband prĂŒft derzeit noch ob sich die Bakterien möglicherweise im Versorgungsnetz ausgebreitet haben. Zudem wird aktuell das Leitungsnetz desinfiziert. Wann wieder Entwarnung gegeben werden kann ist aber noch unklar.

Julia Reihofer

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE