WERBUNG
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio unterstŁtzt die Aktion Wir bauen fŁrs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Passau, Deggendorf, Dingolfing-Landau | Aktuelles

08.07.2019 | 12:02 Uhr

UPDATE: Entwarnung bei Bakterien im Trinkwasser

Entwarnung: Es gab nie Enterokokken in den niederbayerischen Brunnen.

Foto: Hendrik Schwartz

Das Trinkwasser in Niederbayern muss nicht mehr abgekocht werden. Wie das Landratsamt Deggendorf bestätigt hat, ging von den vier Brunnen nie eine Gefahr aus, es handelte sich nämlich von Anfang an um einen Laborfehler. Seit letzter Woche mussten zahlreiche Haushalte in den Landkreisen Deggendorf, Dingolfing-Landau und Passau ihr Leitungswasser abkochen. wie berichtet wurden Donnerstag letzter Woche in vier Brunnen des Zweckverbands Wasserversorgung Bayerischer Wald vermeintlich Enterokokken gefunden. Erste interne Untersuchungen des Zweckverbands konnten allerdings schon keinen Befall mehr feststellen und liessen so bereits den Verdacht eines Laborfehlers aufkommen. Wie es dazu kommen konnte ist noch unklar.

Julia Reihofer

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE