WERBUNG
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio unterstützt die Aktion Wir bauen fürs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Landshut, Straubing | Aktuelles

20.01.2018 | 12:01 Uhr

Niederbayern impffaul beim Rota-Virus

Die Techniker Krankenkasse schlÀgt derzeit Alarm.

Nur etwas mehr als die HĂ€lfte der Kleinkinder in Niederbayern sind gegen den gefĂ€hrlichen Rotavirus geimpft. Die Krankenkasse beruft sich bei auf Zahlen des Robert-Koch-Instituts. Unsere Region liegt dabei demnach deutlich unter dem bundesweiten Schnitt von rund 68 Prozent. Die schlechteste Impfquote hat demnach der Landkreis Landshut mit gerade einmal rund 48 Prozent. Am besten sind Kleinkinder in Niederbayern in Straubing vor den Rotaviren geschĂŒtzt. Hier sind fast 70 Prozent dagegen geimpft. Laut Techniker Krankenkasse sind die Viren zwar selten lebensgefĂ€hrlich. Sie gelten aber als hĂ€ufigste Ursache fĂŒr Magen-Darm-Infektionen bei Kleinkindern. Alleine vergangenes Jahr hat es fast 6.000 Erkrankte aufgrund von Rotaviren im Freistaat gegeben.

Christian Schillmaier

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE