WERBUNG
Webradio von unserRadio
ANZEIGE
unserRadio untersttzt die Aktion Wir bauen frs Leben der Kinderklinik Passau
ANZEIGE W-Wald

Lokalnachrichten

Großköllnbach, Holzkirchen, Langenisarhofen, Zachenberg | Aktuelles

14.06.2019 | 06:59 Uhr

Vier niederbayerische Projekte mit Staatspreis für Dorferneuerung und Baukultur ausgezeichnet

Landwirtschaftsministerin Kaniber hat gestern (13.06.) 15 private und kommunale Bauherren mit dem Staatspreis für Dorferneuerung und Baukultur ausgezeichnet.

Foto: Fotodesign Stolz

Der Grund für die Auszeichnung ist die – Zitat – „herausragende Erneuerung und Wiederbelebung denkmalgeschützter und ortsbildender Gebäude.“ Vier dieser Preise gingen nach Niederbayern, nämlich nach Großköllnbach im Landkreis Dingolfing-Landau, nach Holzkirchen im Landkreis Passau, nach Langenisarhofen im Landkreis Deggendorf und nach Zachenberg im Landkreis Regen. Dafür bekommen die Bauherren jetzt jeweils 2.000 Euro. Der offizielle Festakt ist allerdings erst am 24 Oktober in der Münchener Residenz.

Die niederbayerischen Sieger:

Großköllnbach, Lkr. Dingolfing-Landau
Restaurierung des denkmalgeschützten Schlosses schafft attraktiven Wohnraum mitten im Ort
Bauherr: Marlene Lex
Dorferneuerung Ganacker, Markt Pilsting

Holzkirchen, Lkr. Passau
Sanierung eines alten Gasthauses stärkt die Dorfgemeinschaft und sichert die Grundversorgung
Bauherr: Markt Ortenburg
Dorferneuerung Wolfachau, Markt Ortenburg

Langenisarhofen, Landkreis Deggendorf
Wohnen und Arbeiten unter historischer Schilfdeckung im denkmal-geschützten Tagwerkerhaus
Bauherr: Helga Grundner
Dorferneuerung Moos, Gemeinde Moos

Zachenberg, Lkr. Regen
Denkmalgeschütztes Waidlerhaus bleibt als einzigartiges Zeugnis der historischen Baukultur erhalten
Bauherr: Gemeinde Zachenberg
Dorferneuerung Zachenberg, Gemeinde Zachenberg

Christian Schillmaier

WERBUNG

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

ANZEIGE